Fördertätigkeit

Die Ria & Arthur Dietschweiler Stiftung fördert gemeinnützige, wegweisende Projekte in den Bereichen Bildung, Kultur und Soziales. Besonders beachtet werden Vorhaben mit experimentellem Charakter, die auf mutige und pionierhafte Veränderungen angelegt sind. Wir konzentrieren unsere Fördertätigkeit auf die Region Ostschweiz. In begründeten Ausnahmefällen werden wir auch ausserhalb dieser Region tätig.

Bildung Wir arbeiten in erster Linie mit Bildungsinstitutionen zusammen. In Ausnahmefällen ermöglicht die Stfitung auch begabten und leistungsstarken Menschen aller Altersstufen Entfaltung und Entwicklung in Bildung und Ausbildung


Kultur Es werden exzellente, inhaltlich und bezüglich Vermittlung herausragende Projekte gefördert, vornehmlich in der Musik.


Was wir nicht fördern

  • Tanzprojekte
  • Kinder- und Jugendprojekte
  • Migrationsprojekte
  • Projekte der Entwicklungszusammenarbeit und Projekte im Ausland
  • Unterhaltsleistungen an Einzelpersonen
  • Beiträge an Jubiläen und Preise
  • Projekte, die vor der Vergabesitzung bereits stattgefunden haben


Eingereichte Projekte mit diesen Inhalten werden nicht behandelt.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Soziales Im Sozialbereich engagiert sich die Stiftung bis auf weiteres ausschliesslich für den Bereich Demenz. Demenzkranken Menschen soll ein Leben in Würde und mit möglichst hoher Selbstbestimmung ermöglicht werden. Gefördert werden insbesondere Massnahmen zu Einbezug und Entlastung der Angehörigen sowie die Verbreitung und Anwendung von innovativem, praxisorientiertem Fachwissen im Pflegealltag.